Nina.jpg

Nina – Weiße Eulenfrau

Im Wald spazieren gehen, durch die Felder streifen, am Strand entlang... - es gibt überall soviel zu entdecken und zu finden.

Die Natur war schon immer ein Ort der Ruhe und des Friedens für mich. So fühlt es sich für mich auch absolut richtig an, die Dinge, die die Natur mir schenkt – Kunstwerke an sich, zu neuen Kunstwerken zu verarbeiten. Ich bin eine Knochenfinderin - Knochen, Federn, Muscheln, Samen und vieles mehr sind für mich Inspiration und dann auch Materialien für meine Kreativität geworden.

 

Genauso wie die Natur, so helfen mir auch Bewegung und Musik, mich zu erden und bei mir anzukommen, mich mit den Elementen zu verbinden und ihren Rhythmus zu spüren.

 

Mein Werdegang nach der Schule hatte einige Kurven und Abzweigungen für mich bereit. Doch Natur und Tanz waren stets ein Teil davon. Jetzt, nach und nach kristallisiert sich heraus, dass das Fertigen von Naturschmuck und Tanzen die Choreographie meines Lebenswegs sind.

Die Medizinradausbildung bei Mike sowie die gemeinsamen Projekte mit ihm, ergänzen meinen Lebenstanz zu einem wunderbaren, runden Ganzen.